Mantrailing…

(man = Mensch / trail = verfolgen)

 

…ist die Personensuche mittels Hilfe von Suchhunden, die Mantrailer oder Personenspürhunde genannt werden. Dabei wird der hervorragende Geruchssinn der Hunde ausgenutzt.

 

Der Unterschied zwischen einem Mantrailer und anderen Suchhunden besteht darin, dass der Mantrailer bei der Suche verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterscheiden kann und sich trotz vieler Verleitungen ausschließlich an den Geruchsmerkmalen der gesuchten Person orientiert. Beim Mantrailing werden die Duftmoleküle der Zielperson gesucht.  Beim Mantrailing wird ein Geruchsträger mit dem Individualgeruch der zu suchenden Person verwendet, um den Hund auf die Spur anzusetzen.

 

Ein Mensch verliert ständig Hautschuppen – in jeder Minute Tausende. Die Hautpartikel werden verwirbelt und verstreut, wenn der Mensch sich bewegt. Neben Hautzellen enthalten die Schuppen häufig weitere Bestandteile, beispielsweise Rückstände von Kosmetika.

 

Anhand des individuellen Geruchsträgers (T- Shirt, Socken etc.) ist der Hund, nach entsprechender Ausbildung, in der Lage der Duftspur dieser Person, selbst in einer Großstadt, zu verfolgen.

 

Mantrailing erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Diese wunderbare Form der Beschäftigung ist für fast alle Hunde geeignet. Eine gesunde und artgerechte Form der Auslastung für unser Nasen- Laufraubtier-Hund.

 

Wir trailen ausschließlich als Form der Hundebeschäftigung. Den aller größten Respekt habe ich vor den Mantrailern im Rettungshundewesen oder im polizeilichen Einsatz.

 

Mittrailen darf wer ein Seminar bei mir oder ein Mantrailing Seminar in einer anderen Hundeschule besucht hat.

 

Trainingszeiten und Treffpunkt variieren. Wir trainieren meistens Donnerstags vormittags, Mittwochs abends und Samstags nachmittags. Anmeldung erfolderlich.

 

Investition (gültig ab 01.01.2019):

5er Karte EURO 50,-

10er Karte EURO 100,- (zzgl. 1 Trainingseinheit gratis)

 

Achtung je nach Länge der Trainingseinheit (Dauer 1–3 Std.) erlaube ich mir,

eine oder zwei Trainingsheiten (werden auf der Karte abgestempelt) zu berechnen.

 

 

Termine auf Anfrage!

 

Herzlich Willkommen sind alle, die bereits ein Mantrailing Seminar bei mir oder entsprechende Vorkenntnisse nachweisen können.

 

Mitzubringen sind:

• Trailgeschirr

• Zusätzl. Halsband

• Kennung für den Hund (Halstuch, Trailweste)

• Normale Gassileine

• Schleppleine (ca. 5 m)

• Wasser f. den Hund

• Geruchsträger in Tüte (schwarze getragene Socken)

 

Nähere Infos hierzu gerne persönlich!

 

Wir trailen bei jedem Wetter.

 

Freu mich auf euch und eure Hunde.

Silvia Di Jorio

Hinweis:

Für die Bereiche Fährtentraining, Objektsuche oder verloren Suche stehe ich Ihnen gerne im Einzeltraining zur Verfügung.  Gruppentraining zu diesen tollen Beschäftigungsformen biete ich nicht an.

IMPRESSUM  I  DATENSCHUTZ  I  © 2019 by Canis Musculi

– Alle Rechte vorbehalten –